Blackjack

Online Blackjack kann mit einem Kartendeck gespielt werden, alternativ können jedoch bis maximal acht Kartendecks zum Einsatz kommen. Ziel des Spieles ist es, mit den summierten eigenen Kartenwerten so nahe wie möglich an die 21 zu kommen, ohne diese zu überschreiten (bei Überschreitung der 21 ist das Spiel verloren). Die Rangfolge der Karten basiert auf dem Bildwert. Alle Bilderkarten sind haben den Wert 10, Asse haben den Wert 1 oder 11. Alle Nummernkarten werden entsprechend des angegebenen Wertes gezählt (z.B. Herz 7 = 7 Punkte). Die beste Hand ist ein As und eine Bilderkarte (As=11 + Bilderkarte=10 - Gesamt 21), diese Hand wird auch BlackJack genannt und wird sich für Sie im Verhältnis 3:2 auszahlen. Eine Gewinnerhand wird immer ausgezahlt, Sie gewinnen eine Hand, wenn Sie mehr Punkte als der Dealer haben, ohne die 21 zu überschreiten. Sollten Sie am Ende des Spiels die gleiche Punktanzahl, wie der Dealer haben, spricht man von einem Push (oder Tie) und Sie bekommen Ihren Einsatz zurück.

Der Dealer muss einige Regeln beachten, hat er einen Punktwert von 16 oder darunter, so muss er eine weitere Karte nehmen. Mit 17 oder darüber darf er keine zusätzliche Karten nehmen. Ihre Hand unterliegt keinen Regeln, im Gegensatz zum Dealer dürfen Sie bei jeder Punktezahl aufhören. Unter bestimmten Umständen können Sie Ihren Einsatz verdoppeln. Wenn beide (Dealer und Spieler) die 21 überschreiten und "busten" , verlieren Sie Ihren Einsatz und die Bank gewinnt. Durch diese Regel ergibt sich der sogenannte Hausvorteil. Der Hausvorteil wird jedoch durch die Tatsache, daß der Spieler die freie Wahl hat, ob er Hit, Stand, Split, Double oder Surrender als Aktion auswählt, etwas minimiert.

Bei Blackjack erhält jeder Spieler zwei Karten, die verdeckt ausgeteilt werden. Der Dealer bekommt ebenfalls zwei Karten, wobei aber von den Dealerkarten nur eine Karte verdeckt ausgeteilt wird, die andere Karte ist für alle Spieler sichtbar. Ist die sichtbare Karte des Dealers ein Ass, haben die Spieler die Möglichkeit zum Preis eines halben Einsatzes, eine sogenannte Insurance (Versicherung) abzuschließen, sollte der Dealer nach dem Aufdecken der verdeckten Karte einen Blackjack vorweisen können, gewinnt der durch die "Insurance" abgesicherte Spieler 2 zu 1. Solange die verdeckte Dealerkarte nicht aufgedeckt wurde, haben die Spieler die Möglichkeit ihre nächste Aktion auszuführen: Hit, Stand, Split, Double oder Surrender

  • Stand - Wenn sie keine weitere Karte möchten, deuten Sie kurz mit Ihrer Hand und der Dealer wird zum nächsten Spieler wechseln. Beim Online Blackjack, genügt es, wenn Sie einfach den "Stand"-Button anklicken.
  • Hit - Wenn Sie eine weitere Karte wünschen, klopfen Sie kurz auf den Spieltisch und der Dealer wird Ihnen eine weitere Karte austeilen. Sie können solange zusätzliche Karten bekommen, bis Sie keine weiteren Karten mehr habne wollen (Stand) oder bis Sie die 21 überschritten haben (Bust).
  • Double - Viele Online Casinos haben unterschiedliche Regeln was das Verdoppeln angeht. Normalerweise können Sie Ihren Einsatz nur verdoppeln, wenn die Summe der ersten beiden Karten 9, 10 oder 11 ist. Einige Casinos bieten Ihnen jedoch die Möglichkeit unabhängig vom Kartenwert der ersten beiden Karten zu verdoppeln. Wenn sie sich entschließen den Einsatz zu verdoppeln, deponieren Sie einfach einen entsprechenden Einsatz neben Ihrem eigentlichen Einsatz. Sie erhalten dann eine weitere Karte (nach einem Double gibt es nur noch eine einzige Karte, es besteht keine Möglichkeit eine weitere zusätzliche Karte zu erhalten). Sollte diese Karte nicht Ihren Erwartungen entsprechen, können Sie nur noch hoffen, daß der Dealer "busted"
  • Split - Wenn Ihre ersten beiden Karten vom Kartenwert gleich sind, haben Sie die Möglichkeit die Karten zu teilen. Bei Blackjack bedeutet dies, daß Sie aus einer Hand zwei machen und jede Hand wird als eigene weitergespielt. Einige Online Casinos erlauben es die Karten mehrfach zu splitten, solange die die neuen Kartenwerte ident mit dem eigentlichen Kartenwert sind.
  • Surrender - Manche Online Casinos erlauben es Ihnen, Ihre Karten zurückzugeben (Surrender). Wenn die Gewinnchancen Ihrer Karten zu gering sind, haben Sie dort die Möglichkeit Ihre Karten zurückzugeben und erhalten dafür die Hälfte Ihres Einsatzes.

Wenn alle Spieler Ihre Aktionen abgeschlossen haben, wird der Dealer seine verdeckte Karte aufdecken. Der Dealer muß eine weitere Karte nehmen, wenn der Wert seiner beiden Karten unter 17 ist (Hit). Sollte der Kartenwert seiner beiden Karten über 17 sein, darf er keine weitere Karte erhalten (Stand).

Blackjack Spiele

Multi Hand Blackjack – eine der beliebtesten Blackjack Varianten. Das Spiel wird mit 5 Kartendecks gespielt und der Spieler kann bis zu 5 Hände auf einmal spielen. Der Spieler kann beim Multi Hand Blackjack verdoppeln, aber nicht weiter verdoppeln oder erneut splitten, wenn er bereits einmal gesplittet hat. Diese Regel gibt es nicht beim regulären Blackjack und der Dealer checkt auch nicht seine zweite Holecard ob er einen Blackjack hat, bevor die Hand zu Ende gespielt wurde. Die weiteren Spielregeln sind dieselben wie beim regulären Blackjack.

European Blackjack – eine Blackjack Variante, die in Europa sehr beliebt ist. European Blackjack ist sehr ähnlich dem reguläen Blackjack, aber mit kleinen Abweichungen. Beim European Blackjack wird mit nur 2 Kartendecks gespielt. Es gibt kein erneutes Splitten und kein Verdoppeln wenn der Spieler schon einmal gesplittet hat. Auch hier darf der Dealer nicht vorher seine zweite Holecard ansehen und es darf nur eine Hand gespielt werden.

Blackjack Switch – eine unterhaltsame Variante von Blackjack. Hier ist es erlaubt, die Karten zwischen zwei Händen auszutauschen. Was sich im ersten Moment wie Betrug anhört ist bei Blackjack Switch erlaubt und kann sehr hilfreich dabei sein, wenn man den Wert einer Hand verbessern will und dadurch die Chance auf einen Gewinn erhöht. Die Spielregeln bei Blackjack Switch variieren zwischen den Live-Casinos in Las Vegas und bei den Online Casinos.

Live Blackjack Switch wird mit 8 Kartendecks gespielt und online mit 6. Die Spieler erhalten 2 Hände ausgeteilt, genau wie beim traditionellen Blackjack. Hat der Dealer ein Ass oder eine 10 als offene Karte, schaut er nach ob er einen Blackjack hat. Sollte der Dealer einen Blackjack haben, werden alle Wetten eingesammelt und der Spieler verliert. Hat der Spieler auch Blackjack dann verliert er nicht, gewinnt aber auch nichts. Der Dealer beim Online Casino sieht nicht nach ob er einen Blackjack hat. Die weiteren Spielregeln sind dieselben wie beim regulären Blackjack.

Blackjack Strategie

Hier finden Sie die Basis Strategien für Blackjack. Um das Spiel richtig zu erlernen, sollten Sie sich einige grundsätzliche Strategien aneignen. Es gibt viele Blackjack Anleitungen, die Ihnen spezifische Anweisungen geben, wann Sie welche Aktion durchführen müssen (Hit, Stand, Double, Split oder Surrender). Seien Sie sehr sorgfältig bei der Auswahl der von Ihnen benutzten Anleitungen, da Sie für unterschiedliche Regeln (bzw. unterschiedliche Casinos) unterschiedliche Anleitungen benötigen.


Spielen Sie auf Blackjack

EU Casino EU Casino

100% bis zu €1000 Casino Bonus

Not available in your region
PartyCasino PartyCasino

100% bis zu $500 Casino Bonus

Not available in your region
21 Nova Casino 21 Nova Casino

320% bis 3200$ Casino Bonus

Not available in your region

Mehr Räume